Palisade, Pfosten oder Rundholz – stets eine runde Sache.

Die VKM Rundstabfräsmaschine nach dem Oswald Designkonzept.

Die Innovation macht auch bei den Rundstabfräsen nicht halt. So weisen unsere Maschinen zum zylindrischen Rundfräsen von Stämmen eine ganze Reihe von Neuerungen auf. Durch ihre modulare Bauweise kann jedes Gewerbe so passgenau die Typengröße und Ausführung auswählen, die es für die Holzbearbeitung spezifisch bedarf.

 

Millimetergenaue Rundholzbearbeitung für jeden Baumstamm.

 

 

 

Technologie

Alle Walzenpaare werden zum Öffnen und Schließen über eine Ventilinsel angesteuert – so gibt es keine mechanische Durchmesserverstellung mehr. Dadurch entfällt das überflüssige Justieren beim Umrüsten. Sollte ein roher Holzstamm einmal etwas stärker ausfallen – ist das auch kein Problem mehr. Mittels Softstarter werden die Fräsmotoren schonend angefahren, bevor sich die volle Leistung entfaltet. Alternativ – und für schwierigere Stromnetze – kann zudem ein Frequenzumrichter für das Hochfahren angeboten werden.

Mit einem Fertigungsbereich zwischen 30 bis 400mm über die gesamte Typenreihe werden diese Fräsmaschinen jedem noch so speziellen Anspruch gerecht.

 

 

Effizienz

Tempo und Produktivität werden selbst bestimmt: zuallererst durch die Modellauswahl zwischen Einkopffräse oder Doppelkopffräse. Für die perfekte Oberflächenqualität werden die Fräsköpfe bei VKM Maschinen mit höherer Drehzahl betrieben. Dafür wurden sämtliche Bauteile mit Finite Element Berechnungen modelliert, was die Anzahl der Teile – und damit Fehleranfälligkeit – reduziert. Die hohen Drehzahlen der Fräsköpfe garantieren dadurch vor allem aber auch hohe Schnittgeschwindigkeiten.

Je nach Maschinentyp können zudem Vorschubgeschwindigkeiten bis zu 35 m/min erreicht werden. Die Vorteile? Mehr Geschwindigkeit, mehr Präzision, mehr Leistung.

 



Sicherheit

Die einfache Maschinenbedienung erfolgt über die zentrale Steuerung des Bedienpultes. Direkt daneben befinden sich die angebauten Druckregler für die einzelnen Walzenabschnitte. Auch die Vorschubgeschwindigkeit lässt sich jederzeit reduzieren, wenn es der Betrieb erfordert. Alle Türen sind zudem mit einem elektrischen Zuhalter gesichert und lassen sich erst nach dem Stillsetzen der Maschine öffnen. Das alles gewährt maximale Sicherheit bei gleichzeitiger Höchstleistung im laufenden Betrieb.

 

 

 

 

[ngg src=“galleries“ ids=“1″ display=“basic_slideshow“ gallery_width=“800″ gallery_height=“600″ thumbnail_link_text=“Thumbnails anzeigen“] 

Sie haben Interesse an einer Rundstabfräsmaschine?

Kontaktieren sie uns!